Schriftgröße kleiner normal größer

homepage

Bei strahlendem Sonnenschein haben vom 29. bis 31. März 2019 zwanzig ASJler_innen im Zuge des diesjährigen Frühjahrsseminares die ostfriesische Insel Norderney erkundet.

Mit der Bahn ging es Freitagnachmittag los, so dass man am Abend in der Jugendherberge ankam. Das Wochenende wurde dort mit einem leckeren gemeinsamen Abendessen eingeläutet.

Am Samstag ging es früh aus den Betten: Per Fahrrad wurde die Insel unsicher gemacht. Ganz klassisch gab es natürlich auch eine Wattwanderung, bei der der/die eine oder andere kurzzeitig etwas stecken blieb. Nach zwei Stunden waren alle erschöpft und in der Mittagspause konnte wieder Kraft getankt werden. Weiter ging es wieder mit dem Fahrrad für einen Besuch im Fischerhaus-Museum und einer traditionellen Teezeremonie, bei der gelernt wurde, wie man richtig ostfriesisch Tee trinkt (nicht mit dem Löffel umrühren!). Am Abend hatten alle bei einer gemeinsamen Spielerallye Spaß und konnten sich beim Airhockey und Billard spielen messen.

Der Sonntag startete dann etwas gemütlicher, mit dem Bus gab es eine Inselrundfahrt. Am Leuchtturm konnten alle den tollen Ausblick genießen und tolle Fotos machen. Und am Mittag hieß es dann schon wieder Abschied nehmen von Meer und Stand, denn es ging per Zug wieder zurück nach Nordrhein-Westfalen ... im Gepäck: Viele tolle Erinnerungen an ein klasse Wochenende!
Foto: ASJ NRW

Joomla!-Template by Rockettheme, modified by i.kho Webdesign