Schriftgröße kleiner normal größer

Wir bewegen was! Die Arbeiter-Samariter-Jugend in NRW

Die Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ) ist die Jugendorganisation des ASB, deren Arbeit zum größten Teil ehrenamtlich getragen wird.

Die ASJ bietet jungen Menschen abwechslungsreiche und sinnvolle Freizeitbeschäftigungen. In den Kinder- und Jugendgruppen steht Mitmachen im Mittelpunkt, zum Beispiel bei Aktivitäten rund um die Erste Hilfe. Spannende Seminare, Kinder- und Jugendprojekte und das Mitmischen in der Jugendpolitik werden auch geboten. Das Fördern von junge Menschen bei ihrem Werden zu einer eigenverantwortlichen Persönlichkeit, ist der ASJ ein wichtiges Anliegen.

Die Landesjugend mit ihrem Büro in Köln unterstützt die Jugendarbeit vor Ort und das Miteinander der einzelnen Ortsjugenden.


Aktuelle Nachrichten

Foto Homepage

Auch in diesem Jahr veranstalten wir wieder eine Bildungsfahrt, es geht nach Krakau!

Wir fliegen am Donnerstag, den 18.10.2018, um 10.45 Uhr ab Düsseldorf los und sind am Sonntag, den 21.10.2018, dann um 21.00 Uhr auch wieder zurück.

Im Mittelpunkt unserer Reise wird der Besuch des Konzentrationslagers Auschwitz am Freitag stehen. Den Samstag nutzen wir für eine ausführliche Reflexion und eine Stadtführung. Vor der Abreise am Sonntag könnt ihr die Stadt auf eigene Faust erkunden.

Dieses Seminar ist auf 15 Teilnehmer_innen begrenzt und ab 16 Jahren, also wartet nicht zu lang mit der Anmeldung! Denkt daran, dass ihr eine Einverständniserklärung eurer Eltern braucht, wenn ihr noch nicht 18 Jahre alt seid und eine Betreuungsperson für euch benannt werden muss.

Die Anmeldung könnt ihr uns wie immer per Mail oder Post zukommen lassen. Nach Eingang bekommt ihr eine Teilnahmebestätigung per E-Mail, also bitte unbedingt eine aktuelle E-Mailadresse angeben und alles in Druckbuchstaben ausfüllen. Alle Unterlagen hierfür findet ihr auf unserer Facebookseite oder könnt sie von uns per Mail erhalten.

Bei weiteren Fragen oder wenn ihr bei etwas Hilfe braucht, meldet euch gerne bei uns im Landesjugendbüro!
Wir freuen uns schon auf euch,

Eure ASJ NRW

Foto: ASJ NRW

Die Wahl bei Facebook fiel eindeutig aus – „Umweltschutz“ ist das Thema des ASJ-NRW-Herbstseminars 2018.

Alle jungen Samariterinnen und Samariter aus NRW sind herzlich eingeladen, ein informatives und erlebnisreiches Wochenende vom 07. bis 09. September 2018 zusammen zu verbringen. Das Thema Umweltschutz bietet viele verschiedene Bereiche, die man vertiefen kann. Da fiel es dem Organisationsteam leicht, ein vielfältiges, aufschlussreiches und kreatives Programm auf die Beine zu stellen. Lasst euch überraschen!

Übernachtet wird in der Jugendherberge Köln-Deutz und die Anreise ist am Freitag, den 07.09.2018, ab 17.30 Uhr möglich. Am Samstag sind die Teilnehmer/innen dann in Köln und Umgebung unterwegs und abends wieder in der Jugendherberge.

Eine Anmeldung ist noch bis zum 31. August 2018 möglich. Weitere Informationen und die Anmeldeunterlagen findet man hier als PDF. Für Rückfragen steht das ASJ-Landesjugendbüro gerne jederzeit zur Verfügung unter E-Mail obert (at) asb-nrw.de und Telefon 0221-949707-22.

Die ASJ NRW freut sich auf ein tolles Seminar mit euch!
Foto: ASJ NRW

ASJ NRW bei der CSD Parade in Köln 2018

Eine der größten jemals durchgeführten CSD-Paraden in Europa fand am 08. Juli 2018 in Köln statt.

An der bunten Parade war auch die ASJ NRW beteiligt. Sie zeigte Flagge für eine vielfältige, respektvolle und solidarische Gesellschaft. Rund 1,2 Millionen Menschen säumten die Straßen, über 130 Gruppen und mehr als 160 Fahrzeugen bildeten einen bunten Demozug, der sich mehrere Stunden durch die Innenstadt bewegte. mehr 
Foto: ASB NRW/Frank Hoyer

Isabella Wong ist ASB-Freiwillige Juli 2018

„Ich engagiere mich in einer Gemeinschaft, die einer zweiten Familie gleicht und bin froh Teil davon zu sein“, sagt Isabella Wong vom ASB Ruhr.

Für ihren ehrenamtlichen Einsatz wurde sie nun zur ASB-Freiwillige des Monats Juli 2018 gekürt. Die 22-jährige engagiert sich seit 2011 beim ASB. Beginnen hat alles mit einer Ausbildung zur Schulsanitäterin und dem Einsatz für kranke und verletzte Mitschülerinnen und Mitschüler. Nach einer ersten Weiterbildung konnte sie als Trainerin weitere Schulsanitäerinnen und -sanitäter ausbilden und seit sie 2015 den Ausbilderschein bestand, leitet sie jedes Jahr eine Schulsanitätsdienst-Gruppe.

Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen macht Isabella Wong so große Freude, dass sie auch regelmäßig Ferienfreizeiten der ASJ Ruhr begleitet. Außerdem ist sie beim ASB-Sanitätsdienst engagiert und betreut die Besucherinnen und Besucher von Großveranstaltungen. Bei Landesjugend- und Bundesjugendwettbewerben konnte sie gemeinsam mit ihrem Team zeigen, wie erfolgreich sie zusammenarbeiten und Erfahrung nicht nur auf regionaler, sondern auch auf Landes- und Bundesebene sammeln.

2016 wurde die engagierte junge Frau in den Vorstand der ASJ Ruhr gewählt und setzt sich seither auch auf dieser Ebene für die Belange der Kinder und Jugendlichen in und um Essen ein. 

Foto: ASB Deutschland

Zeltfestival 1

Vom 22. bis 24. Juni 2018 fand auf dem Zeltplatz "Abendteuerland" in Warburg das Zeltfestival 2018 der ASJ NRW statt.

Schon zwei Tage vor dem Beginn der Veranstaltung hatten sich sechs FSJler_innen, die das Zeltfestival als Wahlseminar belegt hatten, zusammen beim ASB Regionalverband Münsterland e.V. getroffen, um letzte Vorbereitungen zu treffen und zwei Workshops vorzubereiten. Abends klang der Abend dann bei wunderbarem Wetter auf und am Aasee aus.

Am Donnerstag wurden dann die letzten Einkäufe getätigt und dann ging es ab nach Warburg zum Zeltplatz "Abenteuerland"! Dort stießen dann auch die ersten Vorstandsmitglieder hinzu und die gute Laune konnte das Wetter nicht trüben.

Bei der Landeskonferenz des ASB NRW e.V., dem Mutterverband der ASJ NRW, am 09. Juni 2018 in Haltern am See, wurde Laura Wistuba, die seit vielen Jahren in der ASJ in NRW tätig ist, in den Landesvorstand gewählt. Martin Spilker-Reitz, bereits Beisitzer im letzten Vorstand und ebenfalls seit langer Zeit der ASJ verbunden, ist nun stellvertretender Landesvorsitzender.

Vorstand ASJ NRW

Vom 31. Mai bis 3. Juni 2018 fand in Hannover die 20. Bundeskonferenz der ASJ Deutschland statt.

Bei der ASJ-NRW-Konferenz im März 2018 wurde für die bundesweite Versammlung der geschäftsführende Vorstand der ASJ NRW und die Beisitzer_innen als Delegierte für Nordrhein-Westfalen gewählt und machten sich zusammen am Donnerstag auf den Weg nach Hannover.

Nach einer Willkommensveranstaltung beim ASB Hannover am Donnerstagabend, standen am Freitag die Berichte der ASJ Deutschland, Anträge und inhaltliches Arbeiten zur Erstellung von best-practice-Beispielen auf dem Plan. Abends gab es für alle einen Empfang im wunderschönen Hannoveraner Rathaus, bei dem die kleinen ASJ-Tönchen aus Bochum einige Lieder zum Besten gaben.

Am Samstag wurde dann der neue Vorstand der ASJ Deutschland und dessen Kontrollkommission gewählt. Die ASJ NRW gratuliert der neuen Bundesjugendleiterin Anna Schein, sie kommt aus NRW, und dem restlichen ASJ-Deutschland-Vorstand ganz herzlich zur (Wieder-)Wahl und wünschen ein tolle Vorstandszeit.

Nach der Abschiedsfeier am Abends hieß es dann für den ASJ-NRW-Vorstand am Sonntagmittag noch auf zur Landesjugendvorstandssitzung in Bielefeld, die den Abschluss eines langen, aber sehr schönen Wochenendes darstellte.
Foto: ASJ NRW

Gruppe klein

Vom 21. bis 27. Mai fand unter dem Motto "Growing up in Germany" der dritte deutsch-bosnische Austausch mit unserer Partnerorganisation Zene Sa Une aus Bosnien in Erftstadt statt.

Zehn bosnische Ehrenamtliche haben zusammen mit neun ASJler_innen die letzte Woche bei tollem Wetter in der ASB Landesschule verbracht. Anlass war der jährliche Austausch zwischen den beiden Verbänden, der immer abwechselnd in einem der Länder stattfindet.

Manche der Ehrenamtler_innen kennen sich nun schon seit drei Jahren und dementsprechend herzlich fiel schon am Montag die Begrüßung aus. Nachdem alle ihr Willkommensgetränk genossen hatten und in die Zimmer einchecken konnten, gab es nach dem Abendessen eine kurze Vorstellung der Verbände und eine Einführung in die Woche.

Bosnien 2017

Vom 21. bis 27. Mai 2018 findet zum dritten Mal ein deutsch-bosnischer Austauch zwischen jungen bosnischen Samariter_innen und der ASJ NRW statt.

2015 besuchten zum ersten Mal ASJler_innen die Organisation Zene Sa Une in Bihac (Bosnien). Daraus entstanden ist eine tolle Freundschaft, die nun jährlich von einem einwöchigen Austausch gekrönt wird.

In diesem Jahr besuchen zehn bosnische Ehrenamtliche die ASJ NRW. Übernachten werden alle zusammen in der ASB-Landesschule NRW in Erftstadt-Liblar. Die gemeinsame Woche steht unter dem Thema "Growing up in Germany" und behandelt das Thema unterschiedliche Kulturen und wie sie das eigene Aufwachsen beeinflussen. Natürlich gibt es zu diesem eher theoretischen Teil ganz viele Übungen, Workshops und Besuche bei anderen ASJ-Gruppen. Außerdem wird das schöne NRW erkundet.

Wer nicht persönlich dabei ist, wird auf unserer Facebookseite oder bei unserem Instagramaccount täglich auf dem Laufenden gehalten. Wir stürzen uns jetzt voller Vorfreude in die letzten Vorbereitungen,
eure ASJ NRW

Foto: ASJ NRW

instagram asb nrw 250pxAuch unser "großer Bruder", der ASB NRW e.V., ist jetzt mit einem eigenen Account auf Instagram vertreten. Neben der ASJ NRW - ihr findet uns hier - könnt ihr nun auch dem ASB NRW folgen: 
www.instagram.com/asb_nrw 

Auf dem Profil und unter #asbnrw gibt es immer wieder spannende Einblicke in das, was die Samariterinnen und Samariter in Nordrhein-Westfalen tun. Viel Spaß beim Entdecken! 

Joomla!-Template by Rockettheme, modified by i.kho Webdesign