Schriftgröße kleiner normal größer

Warum wachSam?

wachsdam logo 250

Sexualisierte Gewalt geht uns alle an – ungefähr jedes dritte bis vierte Mädchen und jeder neunte bis zehnte Junge ist davon betroffen.

Die meisten Täter kommen aus dem direkten Umfeld: Das können Vater, Mutter, Stiefvater, Geschwister oder ein anderer Verwandter sein.

Aber auch ein Gruppenleiter im Jugendverband, ein Trainer in der Erste-Hilfe-Ausbildung oder ein Pädagoge in der Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung kommen eventuell als Täter in Frage. Deshalb widmen wir uns diesem brisanten Thema.

Mit wachSam entwerfen der Arbeiter-Samariter-Bund und die Arbeiter-Samariter-Jugend gemeinsam ein Selbstverständnis, das Kinder und Jugendliche durch Nähe und Vertrauen stark und weniger angreifbar macht.

Bei uns sollen Kinder und Jugendliche den Raum zur freien und selbstbestimmten Entwicklung haben – damit potenzielle Täter bei ihnen keine Chance haben.

Mehr Infos zu wachSam hier

Arbeiter-Samariter-Jugend NRW  | ASB NRW e.V.
Kaiser-Wilhelm-Ring 50  | 50672 Köln  | Telefon 0221-949 707-22  |  Fax 0221-949 707-19
E-Mail asj@asb-nrw.de | Internet www.asj-nrw.de | Facebook www.facebook.de/asjnrw

Joomla!-Template by Rockettheme, modified by i.kho Webdesign