Schriftgröße kleiner normal größer

ASJ-Bundesjugendwettbewerb 2012

asj-bjw-2012

2012 fand der ASJ-Bundesjugendwettbewerb vom 17. bis 20. Mai in Kiel statt. Die besten ASJ-Mannschaften aus den Bundesländern hatten sich hierfür qualifiziert. Insgesamt 200 Jugendliche waren dabei, darunter auch Gruppen vom Jugendrotkreuz und der Malteser-Jugend.

„Es geht hier natürlich nicht nur um den Wettkampf – wir haben auch viel Spaß dabei“ erzählt Elisabeth, eine FSJlerin die zum Organisationsteam gehört. „Und es ist für die ASJler aus dem gesamten Bundesgebiet eine tolle Gelegenheit, sich mal wieder zu sehen oder neu kennenzulernen.“

Der Wettbewerb wurde in zwei Altersklassen ausgetragen: Schüler von 12 bis 15 Jahren und Jugendliche im Alter von 16 bis 21 Jahren. Am spektakulärsten ist natürlich immer der „Stationenlauf“, wenn Freiwillige schwere Verletzungen oder akute Erkrankungen simulieren und Erste Hilfe geleistet werden muss. Dabei werden die ASJler von Juroren bewertet. „Natürlich ist das für die Jungen und Mädchen manchmal nicht leicht“, weiß Herbert Münch aus dem Organisationsteam. „Denn die Verletzungen wirken oft sehr echt.

Selbstverständlich gab es auch eine Siegerehrung: Die Gewinner bei den Schülern war die ASJ aus Hessen, die beste Mannschaft der Jugend kam aus Bayern. In der Einzelwertung der Schüler gewann Eva Kühnlein aus Thüringen und bei den Jugendlichen belegte Lena Knoll aus Nordrhein-Westfalen den ersten Platz. Die Jury für die Kulturbeiträge hatte keine leichte Aufgabe, die Entscheidung fiel dann auf den Beitrag der ASJ Bayern.
Foto: ASB Deutschland

Arbeiter-Samariter-Jugend NRW  | ASB NRW e.V.
Kaiser-Wilhelm-Ring 50  | 50672 Köln  | Telefon 0221-949 707-22  |  Fax 0221-949 707-19
E-Mail asj@asb-nrw.de | Internet www.asj-nrw.de | Facebook www.facebook.de/asjnrw

Joomla!-Template by Rockettheme, modified by i.kho Webdesign